Ein Blog über die Themen LowCarb, Ernährung und Psyche.

Freitag, 11. Oktober 2013

Vanilleoopsie mit Schokocreme


Ich backe Oopsies aus folgendem Teig:

3 Eier getrennt
120g Frischkäse
30g Whey Vanille
gemahlene Vanille
Süße

Das Eiweiß SEHR steif schlagen. Restliche Zutaten vermengen und das Eiweiß vorsichtig unterheben. Mit einem EL Häufchen auf ein Backblech (Backpapier) setzen. Die Menge ergibt bei mir 9 Teighäufchen. In den Ofen bei 160 Grad für ca. 40 Minuten.


150g Eiweiß
1 TL Guarkernmehl
500 g Quark
2 EL Backkakao
Süße
(evtl. Rumaroma)

Das Eiweiß steif schlagen. Unter rühren das Guarkernmehl einrieseln lassen. Einige Minuten weiterschlagen. Quark, Kakao und Süße zu dem Eiweiß geben und mit der niedrigsten Stufe des Handrührers unterrühren.

Kommentare:

  1. 150g Eiweiß? Ist das dann Eiweiß aus dem Tetrapack?
    LG Nera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nera,

      ja, ich benutze Eiweiß aus dem Tetrapack.

      LG Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja,
    ja es ist schon spät und ich werde auch ganz leise fragen:
    ich finde in deinem tollen Blog leider das Blaubeer-Käsekuchen-Rezept nicht mehr. Ich wollte mir gerne das Rezept kopieren.
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Kristina,

    war wirklich sehr leise. Ich bin nicht aufgewacht :)

    Meinst Du diesen Kuchen: http://holistichealth72.blogspot.de/2013/04/lecker.html

    Grüße und ein schönes Wochenende Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,
    geht es dir gut?
    Ich finde deine Rezepte super, bin immer noch in P2 und lese hier sehr gerne.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    LG Leah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Leah,

      danke der Nachfrage. Hier war leider so einiges los. Deshalb ist es in letzter Zeit etwas stiller im Blog. Aber Stück für Stück wird es besser...
      Ich freue mich sehr, wenn Dir die Rezepte gefallen. Bald kommen wieder Neue.

      LG Tanja

      Löschen